Die vom RKI für München gemeldete 7-Tage-Inzidenz lag am Samstag zum dritten Mal in Folge über dem Schwellenwert 35. Damit sind seit Montag, 23. August, neue Corona-Regeln in München in Kraft.
 
Für alle Mitglieder gilt ab Montag, 23.08.21, für Sport in Innenräumen die 3G-Regel - Geimpft, Genesen, Getestet. Dies ist aufgrund der Neufassung der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ab sofort umzusetzen.Wir dürfen daher nur Mitgliedern Zutritt gewähren, wenn diese einen vollständigen Impfschutz (ab 15. Tag nach der Zweitimpfung), eine Genesung nach Corona-Infektion (nicht länger als 6 Monate vergangen) oder einen aktuellen negativen PCR-Test oder Schnelltest eines anerkannten Testzentrums (KEINEN SELBSTTEST)  vorweisen können.
 
Die Testungen dürfen dabei vor höchstens 24 Stunden, im Falle eines PCR-Tests vor höchstens 48 Stunden durchgeführt worden sein.
 
Von der 3G-Regel ausgenommen sind Geimpfte und Genesene sowie Kinder unter 6 Jahren und Schülerinnen und Schüler, die regelmäßig im Rahmen des Schulbesuchs getestet werden. Aufgrund einer aktuellen Information des Gesundheitsministeriums müssen Schüler auch während der aktuellen Schulferien trotz fehlender Schultestung keinen Testnachweis vorlegen - allerdings müssen die Eltern den Kindern schriftlich den Status als Schülerin oder Schüler bestätigen und dies vor den Stunden dem Übungsleiter vorlegen.
 
Alle Übungsleiter sind dazu angewiesen, die 3G-Regel mittels Anwesenheitsdokumentation zu kontrollieren.
 
Weiterhin gilt die Pflicht, auf der Sportanlage und im Gebäude auf allen Laufwegen eine FFP2-maske zu tragen - Ausnahme direkt bei der Sportausübung.
Die Verweildauer auf der Anlage oder im Gebäude ist zu minimieren,
 
Wir bitten hier um Verständnis und freuen uns dennoch, den Sportbetrieb weiterhin fortsetzen zu können.