Ein Gastkommentar von Jörn Seydel:

Als Starterpaar gingen Tobias Krause und Ralph Müller-Hollweck auf die Bahnen von Waldfrieden. Tobi konnte leider nicht an seine zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen und verlor seinen Mannschaftspunkt (488 Holz : 558 Holz, 0:4 SP, 0:1 MP).

Ralph tat sich auf der ersten Bahn sehr schwer und verlor dementsprechend seinen 1. Spielpunkt, hatte sich dann aber gefangen und gewann seinen MP, trotz weniger Holzzahl (501 Holz : 520 Holz, 3:1 SP, 1:0 MP).

Nun lag die Hoffnung auf Jörn Seydel und Jens Enskat. Jörn begann stark aber dann versagten die Nerven (504 Holz : 540 Holz, 1,5 SP : 2,5 SP, 0:1 MP).

Auch Jens konnte, trotz zwei guter Bahnen, seinen MP nicht gewinnen. (529 Holz : 559 Holz, 1:3 SP, 0:1 MP).

Die Schlusspaarung Korbinian Stimmer und Ersatzspieler Jörg Krause konnten nun nicht mehr viel ausrichten bei 155 Holz Rückstand und 5:1 MP für Waldfrieden.

Korbi konnte in seinem spannenden Durchgang den MP zwar für uns einfahren (557 Holz : 548 Holz, 2:2 SP, 1:0 MP) jedoch konnte Jörg gegenüber seinen Gegner nicht viel ausrichten (475 Holz : 525 Holz, 0,5 : 3,5 SP, 0:1 MP). Dennoch möchte ich die Gelegenheit nutzen, um mich im Namen der Mannschaft bei ihm für seinen tollen Einsatz als Ersatzspieler recht herzlich bedanken.

Somit war das Spiel mit 3250: 3054 und 6:2 MP verloren.