Die Elterninitiative WUMS e.V. und die Kindersportschule des ESV Neuaubing e.V. dürfen sich über das „BAERchen“ freuen. Die Abkürzung „BAERchen“ steht für Bewegung, Aufklärung, Ernährung und Ressourcen. Das Projekt der Bayerischen Sportjugend (BSJ) fördert die Kooperation von Sportvereinen mit Kindergärten, die sich gemeinsam mit dem Thema Bewegung und Ernährung im Kleinkindalter auseinandersetzen.

2015 07 WUMS BAERchen

Bereits im Oktober 2014 startete die Kindersportschule Neuaubing (KiSS) die Kooperation mit dem Kindergarten WUMS e.V. in der Altostraße in Aubing. Wöchentlich finden drei Sportstunden mit insgesamt 27 Kindern direkt im Turnraum des Kindergartens statt. Die ausgebildeten Sportlehrer der KiSS Neuaubing vermitteln den Kindern so Spaß und Freude am lebenslangen Sporttreiben. Jeden Montag und Mittwoch freuen sich die Kinder nun auf die Turnstunde mit KiSS-Leiterin und Diplomsportwissenschaftlerin Hannah Ziegler.

Seit 2009 fördert die Bayrische Sportjugend (BSJ) in Zusammenarbeit mit den Betriebskrankenkassen Landesverband Bayern (BKK) solche Kooperationen durch einen Rahmenvertrag. Diese Patenschaft wird durch eine „BAERchen“-Starterbox symbolisiert. Die Starterbox wurde am Montag ganz offiziell durch den MSJ-Vorstand Lisa von Eichhorn (Leiterin des Ressorts Schule und Verein) und den BKK-Vertreter Florian Aschauer an die beiden Kooperationspartner übergeben. Während das BSJ-Bärchen, die Luftballons und vor allem die CD mit Kinderliedern bei den Nachwuchssportlern großen Anklang fanden, freuen sich WUMS-Leiterin Lise Plisson und Hannah Ziegler vor allem über den Gutschein im Wert von 500 Euro. Vom bereitgestellten Betrag sollen Sportmaterialien und -geräte bestellt werden.

Ein großes Dankeschön geht hier an die Bayerische Sportjugend sowie die BKK, die in Zukunft weitere Projekte der Kindersportschule Neuaubing unterstützen möchten.