Unsere aktuellen Regelungen bzgl. eines Sportbetriebs unter Corona-Bedingungen:

 Sport Corona 05 2021

Die inzidenzbasierte Einstufung der möglichen Maßnahmen gilt solange bis der betreffende Grenzwert an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten (oder nicht mehr überschritten) wird. Ab diesem Zeitpunkt sind die Behörden dazu verpflichtet, die neuen Einstufungen amtlich bekanntzumachen. Die dann maßgeblichen Regelungen treten anschließend ab dem zweiten Tag nach der dreimaligen Über- oder Unterschreitung in Kraft.

 

Die Regelungen zum Trainingsbetrieb:

Die Übersichtstafel mit den Inzidenzwert-abhängigen Lockerungsschritten ist Grundlage aller weiteren Aktivitäten, Maßnahmen und weiterhin bestehender Einschränkungen.

Grundsätzlich gilt:

Der ESV Neuaubing hat seinen Trainingsbetrieb an die nachfolgenden Hygiene- und Verhaltensregeln angepasst. Wir weisen darauf hin, dass jedes Mitglied dazu verpflichtet ist, sich daran zu halten. Eltern sind dazu verpflichtet, ihre Kinder über die vorherrschenden Bestimmungen aufzuklären, bevor das Gelände des Vereins betreten wird.

Wir weisen darauf hin, dass trotz aller Vorsichtsmaßnahmen beim Ausüben von Sport ein gewisses Restrisiko niemals ausgeschlossen werden kann, insbesondere wenn die Abstands- und Hygieneregelungen nicht oder nicht ausreichend eingehalten werden. Die Übungsleiter sind dazu angewiesen, im Rahmen der üblichen Sorgfaltspflicht die Einhaltung der Regelungen zu kontrollieren und bei ggf. auftretenden Verstößen die Mitglieder aktiv anzusprechen. Wir möchten betonen, dass unsere Übungsleiter im Falle von Zuwiderhandlungen vom Hausrecht Gebrauch machen dürfen und uneinsichtige Mitglieder umgehend von der Anlage verweisen dürfen.

Letztlich ist es die Entscheidung jedes Einzelnen, ob eine Sportteilnahme in Frage kommt oder das jeweilige Kind zum Sport geschickt wird. Wir tun alles, um die Regelungen einzuhalten.

  1. Sportausübung

Sportausübung aktuell nur outdoor, nur kontaktfrei und in gesundem Zustand (sobald Symptome einer Covid19-Erkrankung oder anderweitige Erkältungssymptome auftreten, ist der Zugang zum ESV nicht gestattet). Es erfolgt eine Sichtkontrolle des Gesundheitszustandes aller Teilnehmer/-innen vor Beginn durch den Übungsleiter.

Eine vorherige Anmeldung bei der jeweiligen Abteilung ist Pflicht, ebenso das Führen einer Anwesenheitsliste mit Name und Kontaktdaten der Teilnehmer zu Nachverfolgung. Die Abteilungen sind verpflichtet, die Datenschutzbestimmungen einzuhalten und die Listen entsprechend der Vorgaben nach 4 Wochen zu vernichten.

Zuschauer sind nicht erlaubt. Minderjährige Mitglieder können zur Wahrnehmung der elterlichen Sorge beim Sportbetrieb von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden. Dabei sind Ansammlungen verschiedener Erziehunsgberechtigter zu vermeiden, der Mindestabstand ist einzuhalten. Wir appellieren an die Eltern, nur in absolut notwendigen Ausnahmefällen von diesem Begleitrecht Gebrauch zu machen. Treffpunkt zwischen den Kindern/Trainingsteilnehmern und dem Übungsleiter ist – wie aus dem letzten Jahr bekannt – die Aschenbahn.

Das Gelände ist auf der Nordseite des Gebäudes zu betreten. Im Uhrzeigersinn werden die Gruppen zu den entsprechenden Feldern geführt, da verlassen findet gesammelt mit dem nötigen Abstand durch das Südtor vor dem Fußball-Bau statt.

  1. Inzidenzabhängige Einschränkungen: Personenkreis

Hier bitten wir das angefügte Schaubild zu beachten und auf die jeweils gültige Inzidenz-Lage zu übertragen.

Eine Ausnahme bilden hier lediglich die Sportarten Tennis und Tischtennis, hier können aufgrund des individualsportlichen Charakters auch bei Überschreiten der Inzidenz von 50 zwei Erwachsene miteinander spielen, da die Vorgaben für Einzel auch bei Überschreitung der 100er Inzidenz (nur mit Angehörigen des eigenen Hausstandes oder einer weiteren haushaltsfremden Person) gewährleistet sind. Für das Doppelspielen sind die Vorgaben strikt zu beachten. Eine Durchmischung der Spielpartner ist jedoch nicht erlaubt. Bei anderen Abteilungen ist außer einem 1:1 Training mit einem Übungsleiter kein Erwachsenensport aktuell möglich. Ob ein solches Training angeboten wird, ist bei den Abteilungen zu erfragen.

Es ist darauf zu achten, dass die Ausübung des Sports jeweils in derselben Gruppe stattfindet und keine wöchentlich unterschiedliche Durchmischung der Gruppe stattfindet.

  1. Inzidenzabhängige Einschränkungen: Kontaktfreiheit

Kontaktfreie Durchführung des Sports in allen Bereichen, sowohl vor als auch während und nach des Trainings sowie in den Pausen. Soweit möglich, sollten persönliche Trainingsmaterialien wie Matten mitgebracht werden, diese werden seitens des Vereins nicht gestellt. Ansonsten findet vor und nach dem Training eine Desinfektion der Materialien durch die Übungsleiter statt (Fußball, Handball oder Sonderregelungen für Federbälle und Tennisbälle).

  1. Maskenpflicht

Es besteht wie letztes Jahr auch Maskenpflicht auf dem Gelände des ESV. Sowohl beim Zutritt als auch beim Verlassen der Anlage ist es Pflicht, eine Maske zu tragen. Erwachsene dürfen das Gelände nur mit einer FFP2-Maske betreten (ähnlich dem Einzelhandel), Kinder unter 6 Jahren dürfen auch Stoffmasken tragen. Am Platz der konkreten Sportausübung darf die Maske für die Dauer des Sporttreibens abgenommen werden.

  1. Abstand

Es besteht weiterhin das Abstandsgebot. Ein Abstand von 1,5 m zu anderen Mitgliedern ist zwingend jederzeit einzuhalten. Bei Sportausübung der aufgrund der Intensität einen erhöhten Atem-/Aerosol-Ausstoß mit sich bringt, sind die Abstände zu vergrößern. Der Übungsleiter hat hierfür Sorge zu tragen.

  1. Hygieneregeln

Umkleiden / Duschen bleiben geschlossen. Handdesinfektion durch den angebrachten Spender am Ende der Wirts-Durchfahrt auf der rechten Seite. Keine Toiletten-Nutzung.

  1. Infektionsverdacht

Keine Teilnahme am Training erlaubt.

Bei positiven Tests auf das Corona-Virus im eigenen Haushalt ist es dem Mitglied dieses Haushalts nicht erlaubt, für die nächsten 14 Tage seit dem letzten Kontakt zum Infizierten am Sportbetrieb teilzunehmen.

Wird ein Mitglied positiv getestet und war innerhalb der letzten 14 Tage vor dem positiven Testergebnis im ESV oder einer ESV Trainingsgruppe, so ist der Verein zwingend zu informieren (089/3090417-0 oder info@esv-neuaubing.de)

Maucher, 29.04.2021